Aktuell
Das Ensemble
Kritiken
Kontakt
   
 

Konzertrückblick: Dieses Programm können Sie buchen:


Die Augen - als funkelnde Sterne, als Quelle von Tränenströmen - inspirierten Dichter und Komponisten immer wieder zu ergreifenden Werken. In ebenso vielfältiger Form begegnen uns Augen in der Natur. In einer musikalisch-wissenschaftlichen Entdeckungsreise durch das Museum für Naturkunde nähert sich augenblicke der Faszination der Augen.


Das Vokalensemble shepherds and nymphs unter der Leitung von Kerstin Behnke singt Madrigale von Claudio Monteverdi und Carlo Gesualdo an unterschiedlichen Orten des Museums. Dr. Ferdinand Damaschun führt das Publikum durch die Ausstellung und präsentiert interessante naturkundliche Details. Die Augen werden so von verschiedenen Seiten beleuchtet: Hier mit dem subjektiven Blick der Dichter und Komponisten, dort im analytischen Licht der Wissenschaft. Der gleiche Gegenstand wird so "mit anderen Augen" immer neu betrachtet. Die einander ergänzenden musikalischen und wissenschaftlichen Beiträge in den Räumen des Museums für Naturkunde lassen ein facettenreiches  Bild der Augen entstehen und versprechen einen inspirierenden und abwechslungsreichen Abend.

Wiederaufnahme wegen des großen Erfolges
Sonntag, 02. April 2006, 19.30 Uhr
Museum für Naturkunde
Karten 13 Euro | erm. 10 Euro